Cleanaway Österreich GmbH - Logo

Professionelles Leergutmanagement -
Cleanaway Österreich

Cleanaway Österreich unterstützt vor allem den Lebensmittel- und Getränkegroßhandel mit individuell konzipierten Entsorgungs-Dienstleistungen und Rundum-Lösungen für das Leergutmanagement. Der Vorteil unseres Leistungsangebot: Wir sind direkt in den Großmärkten und Zentrallagern der auftraggebenden Unternehmen tätig – auf diese Weise werden Transportkosten gespart und eine reibungslose Einbindung der Konzepte in bestehende Arbeitsabläufe ermöglicht.

CLEANAWAY Österreich

Innovative automatische Systeme für effizientes Leergutmanagement

Am besten lassen sich unsere Leistungen anhand erfolgreicher Projekte veranschaulichen: So hat etwa die SPAR Österreichische Warenhandels-AG die Abwicklung ihrer gesamten Leergutlogistik an Cleanaway Österreich übertragen. Für unsere Kunden betreuen wir die Entsorgung von Einweggebinden, Produktabfällen, Altstoffen, die Wiederverwertung von Mehrweggebinden sowie das komplette Leergutmanagement – dafür agieren wir vor Ort und stellen das Fachpersonal und technische Equipment zur Verfügung.

In großen Lebensmittelkonzernen wie bei der SPAR AG kommen täglich eine Vielzahl unterschiedlicher Gebinde zum Einsatz – Leergut, welches in Rollbehältern und Paletten durcheinander gestapelt und Tag für Tag von den Filialen an die Zentralniederlassungen zurückgeliefert wird, bevor es zurück an die Hersteller und Lieferanten geht. Die SPAR AG benötigte eine Lösung für Leergutmanagement, durch die sich Pfandgutschriften für die einzelnen Filialen vollautomatisch mit exakter Genauigkeit ausstellen lassen.


SPAR Österreich

Um den hohen Anforderungen des Kunden gerecht zu werden, vertraute Cleanaway Österreich auf das technologische Know-how des Spezialisten KNAPP. Er entwickelte für uns ein Bilderkennungssystem, welches sämtliche Gebinde und Getränkekisten inklusive Flaschen mithilfe einer hochsensiblen Mess-Sensorik automatisch erkennt und identifiziert. Nicht erkannte oder beschädigte Gebinde werden dabei von einer Webkamera fotografiert und später manuell zugeordnet.

 

Angelieferte Gebinde werden von mobilen Terminals gescannt, sodass jeder Rollcontainer eindeutig zugeordnet werden kann – danach durchlaufen die Gebinde auf einem Förderband das Erkennungssystem. Die Daten werden an das Lagerverwaltungssystem gemeldet und nach einer eventuellen manuellen Nachbearbeitung an das HOST-System von SPAR weitergeleitet – der Pfandwert des erkannten Leerguts wird dann den jeweiligen Filialen gutgeschrieben.

 


So funktioniert effizientes Leergutmanagement

Hier sehen Sie einen beispielhaften Ablauf eines unserer Konzepte im Bereich Leergutmanagement für unsere Kunden in Österreich:

1. Leergutannahme

Das von den Einzelhändlern und Großmärkten zurückgenommene Leergut wird in LKW des Auftraggebers oder einer Spedition ins Zentrallager transportiert. Dort übernimmt es das Cleanaway-Fachpersonal, die Übernahme der befüllten Rollwagen werden durch Scans bestätigt.

2. Vereinzelung

Vor der automatischen Gebindeerkennung werden die Rollwagen nochmals gescannt, um das entsprechende Leergut einer Niederlassung zuzuordnen. Die verschiedenen Gebinde kommen nun einzeln oder gestapelt auf ein Förderband, wo die automatische Erkennung der Leergebinde durch unser Bildverarbeitungssystem erfolgt.

Die ca. 120 verschiedenen Gebinde samt Mindermengen werden vollautomatisch registriert und anschließend der entsprechenden Filiale gutgeschrieben.

3. Sortierung

Nach der automatischen Erkennung werden die Leergebinde auf einer oder mehreren Förderhauptstrecken zusammengeführt. Eine solche Hauptstrecke hat einen Durchsatz von bis zu 2.800 Transporteinheiten pro Stunde. Durch die Möglichkeit, auch Stapel zu erkennen und zu transportieren, werden Durchsätze pro Anlage von bis zu 11.500 Gebinden pro Stunde erreicht. Damit ist die Leergutmanagement-Lösung von Cleanaway Österreich zur Zeit konkurrenzlos!


Wir sind direkt vor Ort.

Ihr kompetenter Partner rund um Entsorgungslogistik und Leergutmanagement

+43 (5332) 75 1 65-0